Browser ist veraltet

Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte wechseln Sie den Browser für eine bessere Qualität der Website.

Materialprüfungen & Schadensanalytik von Fahrrädern und E-Bikes

Ermittlung der Werkstoffeigenschaften und Korrosionsprüfungen von Fahrradkomponenten

Fahrräder und ihre Bauteile sind heute technologisch komplex und hoch entwickelt, sodass auch die möglichen Ursachen von Schäden äußerst vielfältig sein können. Wir unterstützen Hersteller, Handel und Versicherungen in unserem hochmodernen Schadenszentrum in Saarbrücken bei der Ermittlung von Schadensumfang und -ursachen und führen bei Bedarf Plausibilitätsprüfungen durch.

Sie haben Fragen zu den Prüfungen von Fahrrädern und E-Bikes? Wir beantworten sie Ihnen gern!

Ihre Vorteile durch Materialprüfungen im DEKRA Labor

  • Hohe Produktqualität durch bessere Materialbeständigkeit gegen Umwelteinflüsse

  • Kostenersparnis durch die Vermeidung von Produktionsausfällen

  • Identifikation von Schadensursachen und Materialfehlern

  • Umfassende Schadensdokumentation auch nach versicherungsrechtlichen Aspekten

Bauteile für Fahrradlenker

Hohe Materialbelastung beim Gebrauch von Fahrrädern

Belastungen durch Umwelteinflüsse wie Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit, UV-Bewitterung und korrosive Medien können die Funktion und Lebensdauer von Fahrrädern stark beeinträchtigen und zu Schäden führen. Mithilfe umfassender Material-, Korrosions- und Bauteilprüfungen können Hersteller Komponenten für eine lange Lebensdauer entwickeln.

Präzise Materialprüfungen und Ursachenermittlung im Schadensfall

Die DEKRA Sachverständigen bieten Ihnen im akkreditierten Labor für Werkstofftechnik zuverlässige Schadensanalytik. Für Haftungs- und Schadensersatzfragen beurteilen wir Schadensfälle auch vor einem spezifischen versicherungstechnischen Hintergrund mit entsprechenden Dokumentationen.

Materialschadensgutachten:

  • Gefügeuntersuchungen und -beurteilungen
  • Bruchursachen und Bruchmechanismen an entsprechenden Fahrrädern und Bauteilen aus Metall und Kunststoff
  • Rasterelektronenmikroskopische Untersuchungen (REM/EDX-Analysen)
  • Materialanalysen von Kunststoffen und Verbundwerkstoffen
  • Schichtdickenmessung von Fahrradbeschichtungen und -lacken
  • Computertomographie (CT), Thermografie und Röntgenuntersuchung

  • Salzsprühnebelprüfungen (NSS, AASS, CASS)
  • Kondenswasser-Prüfklimate (mit und ohne SO2)
  • Kombinierte Korrosionswechseltests
  • Temperatur-Klima-Wechselprüfungen
  • UV-Bewitterungen
  • Farb- und Glanzmessungen

  • Zugprüfungen
  • Druckprüfungen
  • Biegeprüfungen

DEKRA – Ihr Partner für Schadens- und Werkstoffanalytik

  • Interdisziplinäres Prüfspektrum rund um chemische Sicherheit und Materialqualität
  • DIN EN ISO/IEC 17025-akkreditierte Labore der DEKRA Automobil GmbH in Deutschland in Bretten, Halle, Saarbrücken und Stuttgart
  • Weltweites DEKRA Labornetzwerk mit einer Vielzahl an Prüf- und Zertifizierungsmöglichkeiten

Kontakt

DEKRA SE

Handwerkstraße 15

70565 Stuttgart

+49.800.333 333 3
separator

Kontakt & Laboradresse

DEKRA Automobil GmbH

Untertürkheimer Str. 25

66117 Saarbrücken

Labor für Werkstofftechnik und Schadensanalytik

separator
+49.681.5001-100
separator
Seite teilen
Kontakt