LFGB-Prüfung von Lebensmittelbedarfsgegenständen

Sensorik und Migrationstests für den sicheren Lebensmittelkontakt

Um die Verkehrsfähigkeit von Lebensmittelbedarfsgegenständen zu gewährleisten, ist sicherzustellen, dass diese weder gesundheitlich bedenkliche Stoffe an das Lebensmittel abgeben noch dessen Geschmack oder Geruch auf unerwünschte Weise beeinflussen.

LFGB

DEKRA unterstützt Hersteller, Importeure und Händler mit einem umfassenden Angebot an Prüfungen und Analysen – sei es bei Erstbemusterungen oder Wareneingangskontrollen, bei der Konformitätsarbeit oder bei der Qualitätssicherung.

Als neutraler, unabhängiger Labordienstleister sind wir außerdem beratend für Sie da, zum Beispiel bei der Prüfplanerstellung oder mit maßgeschneiderten Schulungen. Wir liefern Ihnen exakte, nachvollziehbare Ergebnisse – schnell und zuverlässig.

Diese Produktgruppen prüfen wir für Sie:

  • Kunststofferzeugnisse und Folienprodukte
  • Klein- und Großelektrohaushaltswaren
  • Metalle, Glaswaren, Keramik und Holzprodukte

Unsere Prüf- und Analytikdienstleistungen umfassen:

  • Sensorische Prüfung
  • Migrationsprüfungen
  • Schadstoffanalysen
  • NIAS-Screening / Bisphenol A
  • Anforderungen nach BedGgstV und LFGB
  • Verordnungen (EU) Nr.10/2011 und (EG) 1935/2004
  • Länderspezifische Vorgaben (Frankreich, USA, Italien)
  • BfR-Empfehlungen zu Materialien mit Lebensmittelkontakt

Unsere Labor-Experten besitzen zudem die „Zulassung als Sachverständige für die Untersuchung von nach § 43 LFGB amtlich zurückgelassener Proben (Gegenprobensachverständige)“ für die chemische und sensorische Untersuchung von Bedarfsgegenständen.

Kontakt & Laboradresse

DEKRA Automobil GmbH

Handwerkstr. 17

70565 Stuttgart

Labor für Umwelt- und Produktanalytik

separator
+49.711.7861-4160
separator
Seite teilen