REACH-Schadstoffprüfung

PAK-Analysen und umfangreiche Schadstofftests zur EU Chemikalienverordnung

Für Erzeugnisse (Verordnung EG 1907/2006 „REACH“) gelten Stoffverbote (Anhang 17) und Informationspflichten gemäß Art. 33 für Stoffe der Kandidatenliste (Art. 59, SVHC). Von Bedeutung sind insbesondere polyzyklischer aromatischer Kohlenwasserstoffe (PAK) in Konsumgütern.

REACH Analyse

Bei fehlender Datengrundlage oder zur Überprüfung vorliegender Konformitätserklärungen und Prüfberichte bieten wir Herstellern, Importeuren und Händlern akkreditierte Schadstoffanalysen, abgestimmt auf Ihre Fragestellung, Artikel und Materialien.

Auch als Verunreinigung durch Rohstoffen, oder bei der Verarbeitung insbesondere durch Weichmacheröle oder Industrie-Ruß können gerade PAK unbeabsichtigt in Erzeugnisse mit Hautkontakt aus Gummi und Kunststoff gelangen.

Auch zur Vergabe des GS-Zeichens sind PAK Untersuchungen notwendig gemäß material- und produktspezifischer Grenzwerte.

Leistungsspektrum REACH Analytik:

  • 8 PAK gem. Eintrag 50, Anhang 17, REACH
  • 18 PAK gem. AfPS GS 2014:01 PAK und AfPS GS 2019:01 PAK (GS Zeichen)
  • Schadstoffe mit Beschränkungen gem. Anh. 17, REACH
  • SVHC Analytik (materialspezifische und risikobasierte Tests)
  • Ausgewählte Analysen und physikalisch-chemische Untersuchungen von Stoffen und Gemischen (Reinheit, Sicherheitsdatenblatt, Kennzeichnung)

Für Recycling und Kunststoff-Recyclate untersuchen wir REACH ebenfallsmrelevante Schadstoffe wie Schwermetalle (z.B. Blei, Cadmium) und organische Schadstoffe (z.B. Phthalat-Weichmacher, Bisphenol A, SCCP).

Laboranalysen können sich zudem ergeben durch weitere gesetzliche Reglementierungen von Schadstoffen wie Verordnung (EU) 2019/1021 bzw. Verordnung (EG) 850/2004 über persistente organische Schadstoffe „POP-Verordnung“ (z.B. SCCP, PCP, HBCDD), länderspezifischen Anforderungen innerhalb der EU oder US amerikanische Anforderungen (CPSC, CPSIA, CP 65) sowie kundenspezifischen Stoffverbotslisten.

Weitere RoHS-Laboranalysen von elektronischen und elektrischen Komponenten und Geräten.

Kontakt & Laboradresse

DEKRA Automobil GmbH

Handwerkstr. 17

70565 Stuttgart

Labor für Umwelt- und Produktanalytik

separator
+49.711.7861-4160
separator

DEKRA Automobil GmbH

Magdeburger Chaussee 60

06118 Halle

Labor für Umwelt- und Produktanalytik

separator
+49.345.52359-803
separator
Seite teilen