Gefügeuntersuchungen mit metallographischen Prüfverfahren

Werkstoffeignung, Materialqualität und Überprüfung von Werkszeugnissen

Unser akkreditiertes Labor bietet metallografische Untersuchungen von Metallbauprodukten, Verbundwerkstoffen, Bauteilen oder Platinen und Leiterplatten an.

Metallographische Untersuchung von Bauteilen und Werkstoffen

Dabei werden Schliffe der Prüfmuster erstellt. Innere Oberflächen können dadurch freigelegt werden. Mit hochauflösenden mikroskopischen Verfahren lassen sich anschließend Risse und Brüche, Mikrostrukturen, Fehlstellen im Lot von Lötverbindungen, Lunker und Störungen betrachten. Ebenso Korrosionserscheinungen wie Spannungsrisskorrosion von Messingbauteilen. Mit Spektralanalysen kann die Zusammensetzung von Stählen und Legierungen (Eisen, Nickel, Kupfer, Aluminium) überprüft werden. Wir führen Werkstoffabnahmen durch und erstellen Abnahmeprüfzeugnisse. Auch für 3D-Druck / Additive Manufacturing (AM) sind zunehmend entsprechende Materialprüfungen von Bedeutung.

  • Probenpräparation und Schliffherstellung
  • Gefügeuntersuchungen
  • Schichtdickenmessung (DIN EN ISO 1463)
  • Bruchflächenanalyse
  • Reinheitsgrad (DIN 50602)
  • Graphitausbildung (DIN EN ISO 945-1)
  • Korngröße (DIN EN ISO 643, ASTM E112)
  • Porenanteil
  • Schweißnahtuntersuchungen (DIN EN ISO 5817)
  • Carbidverteilung in Stählen (SEP 1520)
  • Schleifbranduntersuchungen
  • Lichtmikroskopie, Durchlichtmikroskopie, Makroskopie, Stereomikroskopie
  • Raster-Elektronenmikroskopie (REM/EDX) und Mapping
  • Feldemissions-Rasterelektronenmikroskopie (FE-REM/EDX)
  • Chemische Zusammensetzung von Legierungen mittel Spektralanalyse, CS-Verbrennung und nasschemischer Analytik (ICP-OES)
  • Computertomographie (CT)
  • Röntgendiffraktometrie (P-XRD)

Zudem bieten wir Ihnen weitere Prüfverfahren zur Bestimmung von Festigkeit, Härte (Vickers, Brinell, Rockwell), Oberflächen- und Kernhärte, Härtetiefenverläufen (CHD, Rht, Nht) und Härteprüfungen an Schweißnähten an. Ebenso Zugversuche und Umweltsimulationsprüfungen (z.B. UV-Bewitterung, Salzsprühnebeltest).

Für Wareneingangskontrollen, Qualitätssicherung und im Schadensfall stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Kontakt & Laboradresse

DEKRA Automobil GmbH

Untertürkheimer Str. 25

66117 Saarbrücken

Labor für Werkstofftechnik & Schadensanalytik

separator
+49.681.5001-100
separator
Seite teilen