Schadstoffprüfung von Bedarfsgegenständen und Spielzeug

Schadstoffprüfungen nach EU-Spielzeugrichtlinie

DEKRA untersucht für Sie eine große Vielfalt an Bedarfsgegenständen auf Schadstoffe und Verkehrsfähigkeit. Als Hersteller, Händler oder Importeur haben Sie damit umfassende Möglichkeiten, Ihre Produktqualität zu sichern: bei Erstbemusterungen, Wareneingangskontrollen und im Rahmen Ihrer fortlaufenden Qualitätssicherung.

Prüfung von Bedarfsgegenständen

Unser akkreditiertes Prüfspektrum umfasst Anforderungen nach der Bedarfsgegenständeverordnung (BedGgstV), EU-Spielzeugrichtlinie (2009/48/EG), sowie produktspezifischen Anforderungen. Darüber hinaus bieten wir Untersuchungen auf Stoffe gemäß internationaler chemischer Sicherheitsanforderungen an.

Diese Produktgruppen prüfen wir für Sie:

  • Spielzeug
  • Baby- und Kleinkindartikel
  • Musikinstrumente
  • Deko- und Werbeartikel
  • Textilien, Lederwaren, Schuhe, Schmuck und Accessoires

Unsere Prüf- und Analytikdienstleistungen umfassen:

  • Migration bestimmter Elemente EN 71-3
  • Organisch-chemische Verbindungen EN 71-9
  • Farbechtheit
  • Azofarbstoffe
  • Speichel- und Schweißechtheit DIN 53160
  • AfPS GS 2014:01 PAK und AfPS GS 2019:01 PAK
  • Weichmacher (Phthalate)
  • Flammschutzmittel
  • EN 14350­2 Artikel für flüssige Kindernahrung
  • EN 14372 Besteck und Geschirr für Säuglinge und Kleinkinder
  • EN 12586 Schnullerhalter
  • Bisphenol-A (BPA)
  • Prüfungen nach CPSC-Standards (CPSIA / ASTM F963)
  • Nickellässigkeit nach EN 1811

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Labordienstleistungen.

Kontakt & Laboradresse

DEKRA Automobil GmbH

Magdeburger Chaussee 60

06118 Halle

Labor für Umwelt- und Produktanalytik

separator
+49.345.52359-803
separator

DEKRA Automobil GmbH

Handwerkstr. 17

70565 Stuttgart

Labor für Umwelt- und Produktanalytik

separator
+49.711.7861-4160
separator
Seite teilen